Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt Laien vor eine Herausforderung. Das gilt vorwiegend in Städten mit schwankenden oder stark steigenden Immobilienpreisen. Zu diesen zählt die Hauptstadt Niedersachsens. Laut einer Immowelt-Datenanalyse vom Februar 2019 steigen die Preise für Häuser und Wohnungen in Hannover bis 2030 um mehr als 50 Prozent.

Immobilienmakler in Hannover finden: Hilfe beim Kauf und Verkauf des Eigenheims

In Hannover stehen die Immobilienpreise vor einem heftigen Anstieg. Die Gründe sind vielfältig, führen aber zu einem Schluss: Die Stadt liegt im Trend. Die zentrale Lage innerhalb Deutschlands sowie die bislang niedrigen Immobilienpreise im Großstadtvergleich wecken das Interesse von Hauskäufern. Gleichzeitig interessieren sich Investoren aus dem In- und Ausland für die niedersächsische Hauptstadt. Die Industrie wächst und sorgt für einen stabilen Arbeitsmarkt.

Suchen Sie ein günstiges Haus, das zu Ihren Zukunftsplänen passt, steht Ihnen ein umfangreicher Preisvergleich bevor. Fehlt Ihnen die Zeit für die selbstständige Immobiliensuche, wenden Sie sich an ein professionelles Maklerunternehmen. Einen Immobilienmakler in Hannover finden Sie problemlos im Netz. Vorzugsweise ziehen Sie ein Unternehmen mit reichhaltigem Erfahrungsschatz zurate.

Geschulte Makler helfen Ihnen beim Kauf und Verkauf einer Immobilie. Eine fundierte Marktwertanalyse bietet die Grundlage für ein Kauf- oder Verkaufsangebot. Neben einer professionellen Abwicklung profitieren Sie von einer unverbindlichen Beratung. Verkaufen Sie eine Immobilie, erweist sich eine schnelle Vermittlung als vorteilhaft. Zu einem hochqualitativen Service gehört eine Nachbetreuung.

Worauf achten Sie beim Hauskauf in Hannover?

Träumen Sie von einer Zukunft in Hannover, benötigen Sie für sich und Ihre Familie eine Bleibe. Ein Eigenheim bietet sich als ideale Kombination aus Rückzugsort und Wertanlage an. Vor dem Kauf überprüfen Sie, wie viel Eigenkapital Sie aufbringen. Die Summe entscheidet über die Höhe der restlichen Baufinanzierung. Wie viel Sie für Ihre Wunschimmobilie bezahlen, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • der Lage innerhalb Hannovers,
  • dem Zustand des Hauses,
  • der Größe des Grundstücks und
  • den Preisvorstellungen des Verkäufers.

Zu den beliebtesten Stadtteilen der Großstadt zählen die Oststadt sowie Zoo. Legen Sie auf eine zentrale Lage innerhalb der Hauptstadt Niedersachsens Wert, empfiehlt sich ein Haus in der Calenberger Neustadt.