Jede Minute werden in Wien Schlüssel verloren oder vergessen. Doch zum Glück gibt es Schlüsseldienste. Sie sind meist schnell da und die Wohnung kann meistens innerhalb von 10 Minuten wieder betreten werden.

Doch jeder von uns kennt diese Horrorgeschichten von den Schlüsseldiensten, die plötzlich hunderte von Euro unbegründet in die Rechnung stellen wollen und schamlos die Notsituation ausnutzen. Natürlich schwarze Schafe gibt es in jeder Branche, aber wie erkennt man einen unseriösen Schlüsseldienst? Und wie findet man einen, der wirklich verlässlich ist?

Hier sind einige Tipps, worauf Sie bei der Suche achten sollten!

Verfallen Sie nicht in Panik

Die Tür ist zugefallen und man will schnell wieder rein. Man befindet sich in einer Ausnahmesituation und man versucht hektisch nach einer schnellen Lösung zu suchen. Aber nehmen Sie nicht den erstbesten Schlüsseldienst, den Sie gefunden haben! Das Wichtigste ist jetzt Ruhe bewahren! Um den richtigen Schlüsseldienst zu finden, braucht man Konzentration und Nerven. In einer Panik ist es so gut wie sicher, dass man auf Abzocke reinfallen würde.

Finger weg von AAA-Firmen und teuren Hotlines

Bei Firmen, die mit AAA anfangen, können Sie sich sicher sein, es handelt sich um schwarze Schafe. Die sogenannten AAA-Firmen wollen einfach im Branchenbuch so weit oben wie möglich stehen und schalten extra dabei besonders große und auffällige Anzeige, denn sie wissen mit Leid der Leute lässt es sich sehr gut verdienen.

Genauso sieht es auch bei den 0900-Nummer. Verlässliche Schlüsseldienste in Wien haben auch ganz normale Wiener Vorwahl. Durch einen lokalen Dienst werden die Anfahrtskosten nicht sehr hoch ausfallen und Sie werden keine böse Überraschung erleben.

Achten Sie auf Auszeichnungen

Wenn der Betrieb eine Internetpräsenz hat, achten Sie schon auf Impressum und Auszeichnung. Ein guter Indikator für Wenn ein handwerkliche Qualitätsarbeit, wenn dieser Betrieb Mitglied bei einer Innung ist. Haben Sie keine Scheue, den Schlüsseldienst nach Meisterbriefen, Fortbildungen und anderen Referenzen zu fragen. Das unterscheiden die Fachbetriebe von den Abzockern.Besonders gute Schlüsseldienste, welche diese Kriterien erfüllen finden Sie bei einem Schlüsseldienstvergleich für Deutschland.

Vergleichen Sie genau die Preise

Hier ist wichtig die Ruhe zu bewahren. Rufen Sie mehrere Schlüsseldienste an und holen Sie sich mehrere Angebote. Einen Schlüsseldienst in Wien suchen ist nicht all zu schwer. Die Ortsansässigen sollten zuerst angerufen werden, erst dann die Überregionalen. Bedenken Sie immer die Anfahrtskosten. Aber Sie sollte auf Nummer sicher sein und am Telefon nochmal genau erfragen, von wo derjenige kommen wird. Darüber hinausgehende Kosten können Sie später verlangen zu streichen.

Verlangen Sie einen Festpreis

Wenn Sie den Schlüsseldienst kontaktierten, beschreiben Sie ihm genau das Problem und Ihren Schloss. So kann er zunächst eine ungefähre Preisspanne benennen. Weigert sich der Schlüsseldienst Ihnen einen Beitrag oder einen Festpreis zu machen, rufen Sie lieber direkt einen anderen an. Jemand wird Ihnen mit Sicherheit einen verbindlichen Komplettpreis mit Anfahrtskosten nennen können.

Bedenken Sie, dass die Preise in Wien für Schlüsseldienst tagsüber unter der Woche wesentlich humaner sind. Die Einsätze in der Nacht und am Wochenende können fast schon doppelt berechnet werden.

Die Leistungen hinterfragen

Bei der Auftragsvergabe ist es wichtig, dem Schlüsseldienst zu erklären, dass lediglich Ihre Tür geöffnet werden soll. Viele wollen gleich den ganzen Schloss austauschen und das verursacht natürlich unnötige zusätzlichen Kosten. Wichtig ist, dass dieses Gespräch unter Zeugen geführt werden soll und die getroffenen Vereinbarungen später bewiesen werden können.

Sich eine Rechnung ausstellen lassen

nach dem Einsatz des Schlüsseldienstes Lassen Sie sich an Ihrer Tür eine Rechnung ausstellen. So können Sie genau verstehen, wie die Preise sich zusammen setzen. Sobald Sie eine Rechnung in den Händen halten, unterschreiben Sie diese nicht sofort. Überprüfen Sie alle Posten auf der Rechnung, denn Sie müssen nur für das zahlen, was auch wirklich gemacht wurde.

Sich nicht unter Druck setzen lassen

Sollte der gerufene Schlüsseldienst Sie nötigen und drohen die Tür wieder zuzumachen, wenn Sie einen Wucherpreis nicht zahlen wollen, rufen Sie sofort die Polizei. Nötigung ist eine Straftat! Schildern Sie genau, was vorgefallen ist und wenn nötig, erstatten Sie eine Anzeige.

Speichern Sie einen seriösen Anbieter ein

Sollten Sie einen seriösen Schlüsseldienst gefunden haben, ist es auf jeden Fall ratsam, seine Telefonnummer auf dem schwarzen Brett im Haus zu hängen. Vielleicht brauchen Sie es nochmal oder einer Ihrer Nachbarn.

Fazit: es gibt sicherlich viele schwarze Schafe, die mit dem Unglück des Einzelnen versuchen großes Profit rauszuschlagen. Wenn Sie aber unsere Tipps beachten, dann finden Sie sicher einen guten und seriösen Schlüsseldienst in Wien.