Auf der Suche nach der schönsten Hecke für deinen Garten ist die Auswahl sehr groß. Portugiesischer Kirschlorbeer oder Prunus lusitanica Angustifolia ist eine der beliebtesten Pflanzen. Aber worauf solltest du achten, wenn du einen Portugiesischen Kirschlorbeer kaufen möchtest? In diesem Artikel stelle ich dir den Strauch genauer vor und erkläre, worauf du beim Kauf und beim Einpflanzen achten solltest. Außerdem gebe ich dir am Ende noch ein paar Pflegetipps für den Prunus.

Merkmale und Eigenschaften

Portugiesischer Kirschlorbeer ist genau wie die anderen Kirschlorbeersorten kein Echter Lorbeer. Er gehört zur Familie der Lorbeerkirsche, die wiederum den Rosengewächsen untergeordnet ist. Dieser Kirschlorbeer ist eine immergrüne Heckenpflanze. Das bedeutet, dass die Kirschlorbeerhecke auch in den kalten Wintermonaten schön grün bleibt. Portugiesischer Kirschlorbeer fühlt sich in den meisten Bodensorten wohl. Daher ist es auch eine sehr pflegeleichte Pflanze. Zu Beginn des Sommers zieren den Kirschlorbeer unzählige kleine Blüten. Diese wachsen in Blütentrauben. Die Blütenfarbe ist weiß.

Portugiesischer Kirschlorbeer in deinem Garten?

Der Portugiesische Kirschlorbeer lässt sich solitär und natürlich auch als Hecke pflanzen. Manche Sträucher können sogar die Höhe von Bäumen erreichen. Hierauf solltest du beim Einpflanzen achten:

Als Hecke

Der Strauch wächst relativ schmal und dicht. Daher lässt er sich besonders gut als Hecke pflanzen. Dabei ist es wichtig, dass du die Sträucher im richtigen Abstand zueinander einpflanzt. Man pflanzt normalerweise vier Pflanzen pro Meter Hecke. Wenn deine gekauften Sträucher bereits sehr groß sind, ist der Pflanzabstand kleiner. Ab einer Höhe von einem Meter reichen nämlich schon drei Pflanzen pro Meter.

Als Baum

Wenn du einen Portugiesischen Kirschlorbeer solitär pflanzt, kann der Strauch zum Baum heranwachsen. In dieser Form findet man ihn auch in der freien Natur, wenn auch selten. Du kannst den Baum eventuell auch in eine bestimmte Form zum Beispiel kugelig schneiden.  Möchtest du einen Portugiesischen Kirschlorbeer nicht als Hecke sondern als Baum pflanzen? Informiere dich dann beim Kauf direkt. Die Fachmänner in der Gärtnerei oder im Gartencenter können dir genau erklären, wie du aus dem Strauch einen Baum ziehst und wie du den Baum richtig pflegst.

Pflegetipps für den Portugiesischen Kirschlorbeer

Portugiesischer Kirschlorbeer gehört zu den Sorten, die schnell wachsen.  Pro Jahr wächst der Strauch bis zu 30cm. Um den Wuchs in Zaum zu halten, solltest du deine Hecke einmal pro Jahr schneiden. Der beste Zeitpunkt dazu ist nach der Blütezeit. Es kann im Sommer vorkommen, dass die Pflanzen nicht genug Wasser bekommen. Dann solltest du deinen Prunus regelmäßig gießen. Vor allem, wenn es längere Zeit sehr warm und trocken ist, kann Portugiesischer Kirschlorbeer schnell vertrocknen. Heckenpflanzentotal.at kann dir mehr über diesen „Evergreen“ erzählen.