Die Herstellung von Robotern hat sich in den vergangenen Jahren zu einem eigenständigen Marktsegment entwickelt. Zwischen all den internationalen Herstellern befindet sich Deutschland unter den absoluten Marktführern. Dies liegt zum einen an der komplexen und genauen Bauweise aber auch an dem qualitativ hochwertigen Herstellungsprozess der Robotik. Genau aus diesem Grund setzen immer mehr Firmen an die Anschaffung eines „Made in Germany Roboter“.

Deutschland – der absolute Marktführer in der Produktion von Robotern

Der Herstellungsprozess eines Roboters ist nicht nur sehr komplex, sondern auch detailreich. Er setzt sich aus unzähligen einzelnen Arbeitsschritten zusammen. Dazu gehört beispielsweise die Zusammensetzung der einzelnen Bauteile als auch die endgültige Programmierung des Roboters. Zwischen den einzelnen Arbeitsprozessen liegt eine Vielzahl von unterschiedlichen Teilprozessen. Der Herstellungsprozess des Roboters ist zudem bei jedem Robotertyp unterschiedlich. Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Marktführer in der Roboterherstellung etabliert. Immer mehr deutsche Unternehmen fokussieren sich auf die Entwicklung und Herstellung von Robotern. Siemens und Universal Robot sind zwei deutsche Unternehmen, die mittlerweile an der Marktspitze der Roboter Hersteller stehen. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre qualitativ hochwertigen Produktionsprozesse aus. Deutschland ist nicht nur in der Entwicklung und Herstellung der Roboter marktführend, sondern auch in ihrer Programmierung. Für eine reibungslose und einwandfreie Funktionsweise ist eine präzise Programmierung des Roboters ausschlaggebend.
Die Programmierung der Roboter – der Schlüsse für seine ausgezeichnete Funktionsweise
Der Programmierungsprozess der Robotik zeichnet sich durch seine absolute Genauigkeit aus. Er gehört dadurch zu dem wichtigsten Arbeitsschritt während des gesamten Herstellungsprozesses des Roboters. Während der Programmierungsphase wird dem Roboter seine künstliche Intelligenz verliehen. Diese benötigt er für die Erfüllung und Umsetzung der geforderten Arbeitsschritte und Tätigkeiten. Die künstliche Intelligenz des Roboters bezieht sich auf folgende Informationen:

  • der individuelle Standort oder Einsatzort, an dem der Roboter zur Anwendung kommt und die ihm erteilten Tätigkeiten, die von ihm ausgeführt werden sollen
  • die zeitlichen Angaben, die beim Arbeitseinsatz von dem Roboter beachtet werden sollen
  • Informationen bezüglich möglicher Wiederholungsprozesse und individuellen Arbeitsschritten, die vom Roboter ausgeführt werden sollen
  • besondere Daten, die im Fokus der gesamten Arbeitsprozesse stehen sollen

Die Robotik kann nur durch einen Spezialisten programmiert werden. Dieser wird als sogenannter Roboter-Programmierer bezeichnet. Der Roboter wird in einer individuellen Robotersprache programmiert. Dadurch werden ihm alle geforderten Arbeitsprozesse und Tätigkeiten erteilt. Sollte der Roboter anschließend vollständig programmiert sein, muss er eine sogenannte Testphase durchlaufen. Die Testphase dient als Probedurchlauf. Der Roboter wird sowohl auf die ihm erteilten Prozesse als auch auf seinen allgemeinen Einsatz getestet. Anschließend steht dem Einsatz des Roboters nichts mehr im Wege.

Der Roboter – und seine unvergleichbaren Vorteile

Der Herstellungsprozess der Roboter hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Immer mehr Firmen und Unternehmen setzten auf den vielfältigen Einsatz eines Roboters. Insbesondere für große und mittelständische Betriebe bringt der Einsatz eines Roboters unzählige Vorteile mit sich. Die Vorteile der Roboter sind genau so vielfältig wie ihre Eigenschaften:

  • der Roboter begeistert durch seine sehr hohe Sorgfalt und Genauigkeit bei der Durchführung der erteilten Tätigkeiten
  • der Roboter kann in jeder Branche zum Einsatz kommen. Zudem überzeugt er von einem sehr vielfältigen und abwechslungsreichen Einsatzort
  • die Roboter können an Einsatzorten zur Anwendung kommen, an denen es für den Menschen aufgrund gewisser Umstände zu gefährlich ist
  • so lange die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden, kann ein Roboter ohne Probleme mit dem menschlichen Mitarbeiter zusammenarbeiten
  • der Roboter begeistert durch seine verkürzte Arbeitszeit

Dies sind die wichtigsten Vorteile, die der Einsatz eines Roboters mit sich bringt. Aufgrund der zahlreichen Vorteile setzen immer mehr Firmen und Unternehmen auf den Einsatz von der Robotik. Dabei spielt es keine Rolle bei welchen Tätigkeiten oder an welchem Einsatzort sie zur Anwendung kommen. Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren als wahrer Marktriese in der Roboterherstellung herauskristallisiert.